quebella

Personal

Stimmhygiene mit LaxVox! Wie und warum ich meine Stimme mit LaxVox aufwärme.

Stimmhygiene: Wie und warum ich mit LaxVox® meine Stimme trainiere

*persönliche Produktempfehlung / enthält Werbung für LaxVox® Für mich als angehende Lehrerin, Chorleiterin, Sängerin und Mensch, der einfach gerne und viel redet, ist die Stimme das allerwichtigste Werkzeug.  Wie wichtig regelmäßiges Stimmtraining und Stimmhygiene im Allgemeinen für mich sind,…

25 - ein vierteljahrhundert - geburtstag haben - outfit mit schwarzer tasche

25 – EIN VIERTELJAHRHUNDERT

25 Jahre alt. Irgendwie surreal, gleichzeitig aber wahr. Und doch irgendwie ein Meilenstein. Aus einer Studentin „irgendwo Anfang 20“ wird plötzlich eine „Mittzwanzigerin“. Man nähert sich mit großen Schritten der 30, dem Ende der Jugend, dem Erwachsen-Sein. Oder hat…

weniger reden, mehr lächeln: worauf es wirklich ankommt - im Sommerfeld

Worauf es wirklich ankommt – TALK LESS, SMILE MORE

Kleine Anekdote Manchmal ist es so, dass bei mir Bilder vor dem Text entstehen.  So war es auch dieses Mal:  Schönes Wetter, ein spezielles Outfit (in diesem Fall mein rosafarbenes Maxikleid, das ich vor einiger Zeit im Modewerk Betzdorf…

100 facts about me

100 random Facts about me [Part II]

Die ersten 100 Fakten kennt ihr bereits. Falls nicht, dann könnt ihr natürlich vorne anfangen und diese zuerst lesen.  Da es sich aber um zufällige Hirngespinste handelt, die mir zu meiner eigenen Person gerade spontan in den Kopf schießen, kann man…

Die Sanduhr - Gedicht von Jojo - inklusive Hörspiel

Die Sanduhr [Hörspiel]

Wer hätte gedacht, dass das Leben irgendwann damit beginnt, uns einzuholen. Und wer hätte schon geglaubt, dass Stunden, Tage, Wochen, Monate, – Jahre – wie Sand durch unsere Finger rinnen wollen? Sand, der uns umspielt. Der uns bewegt. Sand,…

Die schlimmste Falle ist die Routine. Meine Gedanken zu Terror, Krieg und den Anschlägen auf Manchester und London.

Die schlimmste Falle ist die Routine

Ich hab‘ nachgedacht. Und bin zu keinem Ergebnis gekommen. Denn egal, was wir tun – wir sitzen in der Falle. Gefangen in Machtlosigkeit und Sprachlosigkeit. Und die allerschlimmste Falle: die Routine.…

fernweh2

Fernweh.

Ich steh‘ am Gleis. Warte. Völlig erwartungslos. Emotionslos. Und als sich für einen Moment die Sonne einen Weg durch die dicke, graue Wolkendecke bahnt und mich auf der Nasenspitze kitzelt, da überrascht es mich plötzlich. Fernweh. …

TitelbildApril

Monthly Moments: April

Wenn ich auf den April zurückschaue, frage ich mich vor allem eins: Wo ist bitte die Zeit geblieben? Was ich erlebt, gedacht und geplant habe, verrate ich euch in den Monthly Moments für April! ♥…