Outfit: Evergreen im Frühling – Lederjacke & andere Basics

by Jojo

In Kooperation mit ABOUT YOU* möchte ich euch heute mal wieder ein Outfit zeigen, das ich so oder so ähnlich gerne im Frühling trage: Mal wieder ziemlich BASIC – Blue Jeans, Rüschen-Pullover und schwarze Lederjacke.
Wer liebt Lederjacken im Frühling nicht?

Monatelang habe ich jetzt quasi darauf gewartet, endlich wieder Jeans- und Lederjacken tragen zu können.
Und auch, wenn es momentan noch etwas frischer ist, gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass sich bald die schöne Frühlingssonne von ihrer besten Seite zeigt.
Da ich ohnehin auf der Suche nach einer neuen Lederjacke war, kam die Anfrage von ABOUT YOU gerade richtig! Ich habe mich natürlich – klassisch – für eine coole schwarze Lederjacke von Freaky Nation entschieden, deren Used Look ich wirklich total toll finde.

aboutyou_lederjacke_frühling-24aboutyou_lederjacke_frühling-25

 Lederjacke als Evergreen im Frühling

Lederjacken gibt es momentan in allen Varianten. Ob Kunst- oder Echtleder, gefüttert oder als leichte Übergangsjacke für den Frühling & Sommer. Auch farblich ist der Fantasie kaum eine Grenze gesetzt. Besonders schön finde ich auch gerade für den Frühling pastell- und nudefarbene Jacken.
Doch irgendwie bin ich mal wieder beim Klassiker hängen geblieben: Die schwarze Lederjacke – ein echter Evergreen! Man kann sie zu allem kombinieren, jedes Outfit damit cooler und lässiger wirken lassen und ist damit eigentlich immer passend gekleidet.

Ich habe mich für eine Jacke von Freaky Nation entschieden – eine Marke, die ich bis dato noch gar nicht auf dem Schirm hatte und welche mich einfach mal im Bezug auf ihre Qualität interessierte. Ich muss sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut top ist. Die Jacke sieht hochwertig aus und fühlt sich ebenso hochwertig an. Was mir besonders gut gefällt: Das Leder ist leicht angeraut und bringt durch die typischen Zierelemente einen echten Biker-Look mit.

Kombiniert habe ich die Jacke übrigens ganz alltagstauglich mit einer hohen Blue Jeans, weißen Sneakers und einem grauen Rüschen-Pullover von Candy Couture aus Köln.

Lederjacke – Freaky Nation via ABOUT YOU*
Pullover – Boutique Candy Couture (Köln)
Hose – Zara
Schuhe – Adidas

aboutyou_lederjacke_frühling-6
aboutyou_lederjacke_frühling-44aboutyou_lederjacke_frühling-43aboutyou_lederjacke_frühling-45aboutyou_lederjacke_frühling-6aboutyou_lederjacke_frühling-48aboutyou_lederjacke_frühling-6aboutyou_lederjacke_frühling-6aboutyou_lederjacke_frühling-23aboutyou_lederjacke_frühling-27aboutyou_lederjacke_frühling-39aboutyou_lederjacke_frühling-6

 

*In freundlicher Kooperation mit ABOUT YOU. Ich habe die Produkte als Rezensionsexemplare erhalten. Die Meinung, die ich hier vertrete, ist jedoch zu 100% meine eigene.

Möchtest du weiterlesen?

4 Kommentare

Alena 20. Februar 2017 - 16:52

soo schön! Ich finde die Bilder diesmal ganz besonders schön und zu dem Pullover habe ich dir meine Liebe ja schon mitgeteilt 😉

<3 Alena

Reply
Jojo 20. Februar 2017 - 19:00

Oh Danke, die Location ist für Betzdorfer Verhältnisse auch top 🙂

Reply
Sarah 2. März 2017 - 16:16

Liebe Jojo,
endlich habe ich es geschafft wieder auf deinem Blog vorbei zu schauen 🙂
Ich liebe diesen Pulli, wie schön ist der bitte ♥

Eine Lederjacke ist bei mir auch ein muss, es passt einfach zu allem, sieht lässig, stylisch und elegant aus 🙂
(dennoch nur Kunstleder)

Liebe Grüße,
Sarah von http://www.wonderlandblog.de

Reply
Jojo 5. März 2017 - 15:43

Finde ich auch. Danke dir Sarah 🙂

Reply

Hinterlass' mir ein Kommentar

* Wenn du mir hier einen Kommentar hinterlässt beachte bitte, dass du mir personenbezogene Daten hinterlässt. In meiner Datenschutzerklärung kannst du nachlesen, wie ich damit umgehe. Natürlich werden sie nur stark zweckgebunden zur Bearbeitung deines Kommentares benutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Seite benutzt Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern. Wenn du die Seite weiterhin benutzt, gehe ich davon aus, dass du einverstanden bist. In meiner Datenschutzerklärung kannst du dich darüber informieren, welche Daten hier gespeichert werden. So viel vorweg: Ich gehe sehr sorgsam damit um und erhebe nur Daten, wo es aus meiner Sicht wirklich zwingend notwendig ist. Die Verwendung von Google-Analytics nicht zulassen: Analytics deaktivieren! Ok! Mehr lesen.