Meine nachhaltige Morgenroutine

von Jojo

*PR-Samples / Produktreview 

Wenn man damit beginnt, sich mit Nachhaltigkeit, Achtsamkeit und Gesundheitsprävention zu beschäftigen, dann landet man zwangsläufig ganz schnell bei dem Thema: Vegane Kosmetik / Naturkosmetik. Natürlich erfordert eine ganzheitliche Umstellung auf tierversuchsfreie Produkte die Beschäftigung mit dem Thema und gute Recherche. Dennoch gibt es Marken wie HEJ Organic, die uns den Einstieg in die Welt der nachhaltigen Kosmetik offensichtlich sehr einfach gestalten. In Zusammenarbeit mit der Marke möchte ich euch heute meine “nachhaltige Morgenroutine” vorstellen. 

Meine Pflegeroutine ist mittlerweile sehr schlicht und einfach, meine Philosphie dabei: Weniger ist mehr. Bei mir muss es morgens schnell gehen, sowohl was mein Make-Up, als auch was meine Gesichtsroutine generell angeht. Nach einer gründlichen Gesichtswäsche, benutze ich meist einen Toner, um mein Gesicht zu erfrischen. Danach benutze ich eine leichte Creme, die als Make-Up Unterlage dient und meine Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt. Auf eine Augencreme mag ich mittlerweile auch nicht mehr verzichten. Hin und wieder darf es eine reichhaltige Maske sein. 

nachhaltige morgenroutine mit hej - hej cosmetics erfahrungen

Purifying Cleansing Foam - Reinigungsschaum

Eine gründliche Reinigung mit dem sanften Schaum sorgt für ein strahlendes und sauberes Hauttbild. Sanft einmassieren und mit lauwarmen Wasser abspülen – fertig! 

Reactivating Face Fluid - Reaktivierende Creme

Das Fluid spendet Feuchtigkeit und dient mir als pflegende Unterlage für ein leichtes Tages-Make-Up. Die Creme versorgt meine angespannte Haut morgens optimal mit Feuchtigkeit. 

Nourishing Face Tonic - nährender Toner

Der Toner belebt und erfrischt die Haut. Ich tupfe mir das Produkt sanft auf die Haut und arbeite es mit den Fingern ein.  So erwecke ich meine Haut morgens zum Leben. 

Effective Eye Cream - Augencreme

Eine Augencreme ist aus meiner Pflege nicht mehr wegzudenken. Gerade die Partie um die Augen herum benötigt besondere Zuwendung. Das Produkt klopfe ich sanft ein und lasse es kurze Zeit einwirken. 

Über HEJ ORGANIC*

HEJ ORGANIC verbindet ansprechendes Design mit nachhaltiger Naturkosmetik. Fair gehandelt, frei von Tierversuchen und mit reichhaltigen Nährstoffen, sind die Produkte nicht nur äußerlich absolut außergewöhnlich, sondern punkten auch mit ihren “inneren Werten”. Die Pflegeserie “Cactus”, die ich euch hier in Ausschnitten vorgestellt habe, verbindet Bio-Kaktusfeigenöl, Bio-Arganöl, Bio-Grapefruitextrakt Lavaerde und viele andere nährreiche Stoffe miteinander. Die Philosphie, die HEJ über die sozialen Netzwerke verbreiten will, plädiert für organische Inhaltsstoffe, qualitativ hochwertige Verarbeitung und faire Arbeitsbedingungen. 

nachhaltige morgenroutine mit hej - hej cosmetics erfahrungen

*in Zusammenarbeit mit HEJ ORGANIC. Die Produkte wurden mir als PR-Samples zur Verfügung gestellt. 

Wer noch mehr über HEJ Organic erfahren möchte, kann mal bei meiner Freundin Alena von lookslikeperfect.net reinschauen. 

Möchtest du weiterlesen?

4 Kommentare

Alena 16. August 2017 - 17:15

ohhh dankeee für die Verlinkung Jojo <3 Wie lieb!!!

Reply
Jojo 16. August 2017 - 19:55

Gerne! 🙂

Reply
Janina 18. August 2017 - 12:34

Hallo liebe Jojo,
das sind wirklich schöne Aufnahmen von tollen Produkten!
Die Hey Produkte sieht man in letzter Zeit ja öfter in den Sozialen Netzwerken und das hat mich auch schon ziemlich neugierig gemacht.
Danke für deinen Review, ich liebe es, von anderen Bloggern die Morgenroutine zu lesen.
Liebe Grüße,
Janina ♥
http://www.janinaloves.com/

Reply
Jojo 24. August 2017 - 9:06

Hey Janina, vielen Dank für das Kompliment. JA, ich liebe das auch! Man kann sich nie genug über Kosmetik austauschen, hihi 😉

Reply

Hinterlass' mir ein Kommentar

* Wenn du mir hier einen Kommentar hinterlässt beachte bitte, dass du mir personenbezogene Daten hinterlässt. In meiner Datenschutzerklärung kannst du nachlesen, wie ich damit umgehe. Natürlich werden sie nur stark zweckgebunden zur Bearbeitung deines Kommentares benutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Seite benutzt Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern. Wenn du die Seite weiterhin benutzt, gehe ich davon aus, dass du einverstanden bist. In meiner Datenschutzerklärung kannst du dich darüber informieren, welche Daten hier gespeichert werden. So viel vorweg: Ich gehe sehr sorgsam damit um und erhebe nur Daten, wo es aus meiner Sicht wirklich zwingend notwendig ist. Die Verwendung von Google-Analytics nicht zulassen: Analytics deaktivieren! Ok! Mehr lesen.