Selfmade Ice Tea – Teebeutel kalt Aufgießen

von Jojo

Wir hoffen alle darauf, dass sie bald kommen: Die warmen Tage, an denen wir uns nach getaner Arbeit auf den Balkon setzen und uns nach einem kühlen, frischen Getränk sehnen.
Was könnte uns besser erfrischen, als ein leckerer ICE TEA?
Hier zeigen wir euch, wie wir unseren kalten Tee gerne trinken und womit wir ihn zubereiten.

Uns sind die herkömmlichen Eistee-Varianten viel zu süß und zu langweilig. Die wirken sich nämlich nicht nur negativ auf die (zwar sowieso nicht vorhandene) Bikini-Figur aus, sondern schmecken auch einfach nicht halb so frisch, wie ein selbst aufgeschütteter Tee.

Unser Favorit: “Cool Ruby Red” aus der Eilles Cold Edition

Um die ganze Sache noch einfacher und praktischer zu machen, gibt es tolle Teesorten, die Eistee-geeignet sind, weil man sie kalt aufschütten kann. Für unseren ICE TEA benutzen wir den “Cool Ruby Red” aus der Cool Edition der Marke EILLES. Der etwas höhere Preis für diesen Tee wird absolut durch den intensiven und tollen Geschmack gerechtfertigt.

Zutaten

 

  • EILLES Eistee Cool Ruby Red (findest du hier)
  • 1-2 Teelöffel Rohrzucker (alternativ Stevia oder ungesüßt)
  • Eiswürfel
  • 1/2 Limette
  • ein paar Blätter frische Minze
  • ein cooles Glas 😉
    Wir haben unsere Gläser sehr, sehr günstig bei Action gekauft.

Selfmate-IceTea-Eilles Tea

jolimanoli-selfmade-ice-tea-zutaten

Nachdem ihr alles ins Glas gestopft habt, könnt ihr es einfach mit kaltem Wasser auffüllen und einige Minuten ziehen lassen. Anschließend nochmal gut verrühren und dann heißt es: Raus in die Sonne, Füße hoch und genießen!

Selfmate Ice Tea Label

 

Freebie Download:
Label und Zutatenliste ICE TEA

Mit Hilfe unserer selbstgestalteten Freebie Downloads lassen sich Rezeptbücher- oder mappen, Pinnwände oder Klemmbretter, Einmachgläser oder Boxen in der Küche super aufpeppen.

Download Zutatenliste: 

Jetzt herunterladen …

jolimanoli_selfmade-icetea-zutaten

Download Label: 

Jetzt herunterladen …

icetea_button

Viel Spaß beim Erfrischen, Abkühlen und Genießen.

In diesem Sinne. Hoch die Gläser!
jolimanoli_selfmade-ice-tea-hochdiegläser

Möchtest du weiterlesen?

2 Kommentare

Important Part 7. Mai 2016 - 7:27

Das sieht super lecker aus. Vielen Dank für das Rezept.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Charlotte von http://www.importantpart.de

Reply
Jojo 7. Mai 2016 - 11:29

Liebe Charlotte. Danke für dein Feedback. Gern geschehen. Dir auch ein schönes Wochenende!

Reply

Hinterlass' mir ein Kommentar

* Wenn du mir hier einen Kommentar hinterlässt beachte bitte, dass du mir personenbezogene Daten hinterlässt. In meiner Datenschutzerklärung kannst du nachlesen, wie ich damit umgehe. Natürlich werden sie nur stark zweckgebunden zur Bearbeitung deines Kommentares benutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Seite benutzt Cookies, um deine Nutzererfahrung zu verbessern. Wenn du die Seite weiterhin benutzt, gehe ich davon aus, dass du einverstanden bist. In meiner Datenschutzerklärung kannst du dich darüber informieren, welche Daten hier gespeichert werden. So viel vorweg: Ich gehe sehr sorgsam damit um und erhebe nur Daten, wo es aus meiner Sicht wirklich zwingend notwendig ist. Die Verwendung von Google-Analytics nicht zulassen: Analytics deaktivieren! Ok! Mehr lesen.